December 5th, 2012
Press Release

Small Team, Big Game
Mad Processor Motorblast For iPhone, iPad and iPod touch Out Now

Hamburg, December 5th, 2012 – Production Costs in the millions are no longer rare on the Apple App Store market. But Mad Processor's team of four developers from Hamburg proves it can be done differently.

Now 3D action fans can take the driver's seat of Motorblast. The new racing shooter is available on the Apple App Store as from today.


Armed To The Wheels

It's getting rough on the Motorblast playground. Not only the fastest lap will lead to victory but also taking the opponents to pieces. The physics simulation makes it possible: All vehicles are completely destructible to the core by crashing and shooting them with different weapons.

Multiplayer fans get their money's worth. Up to four players can connect together via WiFi or Bluetooth. Six cars, seven tracks and six different weapons and defensive systems are available.

Mad Processor Focusses On Its Own Technology

It took just over a year for the team of four to create the game. The self-developed 3D engine unleashes cutting edge graphics effects: Customized shader programs enable realistic looking car paints, rocks and various surfaces. The new speed optimized foliage system covers the landscape with thick vegetation. Like with a real camera sun light produces blazing lens flares. On top the particle system supports action-packed scenes with smoke and explosions.

Further Information

Timo Buske
t.buske@madprocessor.de

Johann Wölper
j.woelper@madprocessor.de

Videos

http://www.youtube.com/watch?v=nDcc6Ix4C94
http://www.youtube.com/watch?v=oVqhFo9x-vg
http://www.youtube.com/watch?v=dK0T6O6C608
http://www.youtube.com/watch?v=B0EqOAVRsg4

Images

Screen Shots
 


Deutsche Version

5. Dezember 2012
Pressemitteilung

Kleines Team, großes Spiel
Mad Processor Motorblast für iPhone, iPad und iPod touch seit heute verfügbar


Hamburg, 05. Dezember 2012 – Produktionskosten in Millionenhöhe sind im Apple-AppStore-Markt keine Seltenheit mehr. Dass es auch anders geht, beweist das vier Mann starke Team der Hamburger Spiele-Schmiede Mad Processor.

Jetzt können sich 3D-Action-Liebhaber hinters Steuer von Motorblast setzen. Der Racing Shooter ist seit heute im Apple App Store verfügbar.


Bis an die Reifen bewaffnet

Bei Motorblast geht es ziemlich ruppig zu. Hier gewinnt nicht nur, wer die schnellsten Runden fährt, sondern auch, wer die Anderen vor dem Ziel in Einzelteile zerlegt. Die Physik-Simulation macht es möglich: Alle Wagen lassen sich im Gefecht mit verschiedenen Waffen und durch Karambolagen verbeulen und bis aufs Fahrgestell auseinandernehmen.

Auch Multiplayer-Fans kommen bei Motorblast auf ihre Kosten: Bis zu vier Spieler können sich per WiFi oder Bluetooth zu einem Spiel verbinden. Sechs Wagen, sieben Rundkurse und sechs verschiedene Waffen- und Verteidigungssysteme stehen dem geneigten Speed-Freak zur Verfügung.

Mad Processor setzt auf eigene Technologie

Ein gutes Jahr hat das vierköpfige Team an diesem Titel gearbeitet. Die selbstentwickelte 3D-Engine ermöglicht dem unabhängigen Spiele-Studio fortschrittliche Grafikeffekte zu realisieren: Eigene Shader-Programme sorgen für realistische Autolacke, Felsen, und andere Oberflächen. Das neue, geschwindigkeitsoptimierte Foliage-System stattet die Rennstrecken mit einer dichten Bepflanzung aus. Wie bei einer realen Kamera treten in Gegenlichtsituationen gleißende Blendenflecke auf. Das Partikel-System untermauert actionreiche Szenen mit Explosionen und Rauch.

Weitere Informationen

Timo Buske
t.buske@madprocessor.de

Johann Wölper
j.woelper@madprocessor.de

Videos

http://www.youtube.com/watch?v=nDcc6Ix4C94
http://www.youtube.com/watch?v=oVqhFo9x-vg
http://www.youtube.com/watch?v=dK0T6O6C608
http://www.youtube.com/watch?v=B0EqOAVRsg4

Images

Screen Shots

.